Heilpädagogischer Fachdienst: Heilpädagogik und Musiktherapie

Im Rahmen des heilpädagogischen Fachdienstes bieten wir abgestimmt auf die individuelle Zielsetzung des Kindes eine Kombination aus Heilpädagogik und Musiktherapie an. Unterstützt werden vor allem Kinder, die in ihrer altersgemäßen Entwicklung beeinträchtigt, von einer Behinderung bedroht und/oder von einer Behinderung eingeschränkt werden.

Als Setting bieten wir sowohl Einzelförderung als auch die Förderung in einer Kleingruppe an.

Zentral in der Arbeit des Heilpädagogischen Fachdiensts ist stets der enge Austausch mit den Mitarbeitern der Wohngruppen sowie dem Fachdienst-Team und der Heimleitung. Der heilpädagogische Fachdienst nimmt an unterschiedlichen heiminternen Teams sowie an Hilfeplan- und Elterngesprächen teil und kann beratend zur Seite stehen.

Heilpädagogik

zielt ganz allgemein ab auf eine ganzheitliche, ressourcenorientierte individuelle Entwicklungsförderung der Kinder in allen kindlichen Entwicklungsbereichen:

Förderziele sind Aufbau und Verbesserung der

Wahrnehmung und des Körperschemas Grob- und Feinmotorik Bewältigung von Aufgaben des täglichen Lebens Verbesserung der Sozial-Emotionalen Kompetenzen, z.B. Spielverhalten, Umgang mit Emotionen, Verhaltenstraining kognitiven Fähigkeiten, der Konzentration und der Ausdauer
sowie die Vorbereitung auf neue Lebensabschnitte, z.B. Eintritt in den Kindergarten, die Schule oder ins Berufsleben

Musiktherapie

Für Kinder und Jugendliche bietet die Musiktherapie durch ihren nonverbalen Zugang eine besondere Chance der Kontaktaufnahme und Beziehungsgestaltung. Häufig sind Kinder und Jugendliche nur begrenzt in der Lage, ihre Gefühle und Konflikte mit Worten auszudrücken. Durch unterschiedliche Methoden der Musiktherapie, wie z.B. die musiktherapeutische Improvisation auf Musikinstrumenten, können innere psychische Prozesse wahrgenommen, ausgedrückt und therapeutisch bearbeitet werden. Musik wird in der Therapie mit allen Sinnen erlebt und ein selbstbewusster und kreativer Dialog mit der Umgebung wird möglich. Im spielerischen Umgang mit Instrumenten, Liedern, Klängen und Rhythmen wirkt die Musiktherapie positiv auf die sprachlichen und motorischen Fähigkeiten, die Ausdauer, die Konzentration, die Wahrnehmung, die Motivation, die Eigeninitiative und das selbständige Handeln.

Stellenangebote     Anfahrt     Impressum     Email     Home