Kleinkinder

Ein besonderes Merkmal unserer Einrichtung ist, dass in unseren Kinderwohngruppen auch Kleinkinder ab 1 Jahr Aufnahme finden.  In 2 Gruppen mit jeweils einer Ordensschwester ist auch die Aufnahme von Säuglingen möglich. Konstante Bezugspersonen und eine intensive Frühförderung ermöglichen ihnen einen sehr guten Start ins Leben.

Durch regelmäßige Entwicklungsscreenings wird darauf geachtet, dass sich die Kinder  nach ihren individuellen Möglichkeiten entwickeln und Defizite sofort aufgefangen werden können. Der heilpädagogische Fachdienst unterstützt die Entwicklung, indem bedarfsgerecht die Frühförderung übernommen wird.

Im Umgang mit den älteren Kindern der familienorientierten Kinderwohngruppe erlernen die Kleinkinder oft schneller bestimmte Fähigkeiten und Fertigkeiten durch Lernen am Modell.

"Kindergarten St. Maria"

Kindergarten

Das Betreuungsangebot der Gruppen wird durch unseren heimeigenen „Kindergarten“ ergänzt“. Dies ist eine zusätzliches Betreuungsangebot für 12- 15 Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren, die jeweils vormittags durch 2 Fachkräfte eine intensive Förderung erfahren. In einem strukturierten kindergartenähnlichen Rahmen, kann flexibel auf den individuellen Entwicklungsstand der Kindereingegangen werden. Die ganzheitliche Förderung orientiert sich an den Vorgaben des BayKiBiG und hat folgende Schwerpunkte:

  • Soziales Miteinander erlernen
  • Förderung des Denkvermögens
  • Einüben motorischer Fähigkeiten
  • Vorschulerziehung
  • musisches und kreatives Gestalten
  • Vermittlung religiöser Inhalte, vor allem christlicher Bräuche und Rituale

Stellenangebote     Anfahrt     Impressum     Email     Home